skiclub troisdorf-sieglar ev
TrainingSkiTennis
XML/RSS

 

Skiopening in Ischgl

Dezember 2016

Vom 3. bis 10. Dezember 2016 eröffnete der Skiclub seine aktive Skisaison in Ischgl, dem ersten Partydorf der Alpen.

Dank neuester Technik gab es beste Bedingungen. Der Schneefall Ende November war der Grundstein, der - durch Kunstschnee ergänzt - beste Pistenverhältnisse und Abfahrten bis in die Dorfmitte ermöglichte.

Bild 1

Hier der Bericht einer Teilnehmerin:

Die Sonne reiste mit uns und blieb die ganze Woche ein treuer Begleiter. Einige reisten in einem Kleinbus an, andere mit dem privaten PKW und einer sogar mit dem Zug.

Nach dem Einchecken, u.a. im ****Hotel Maria Theresia, ging man gemeinsam zum Essen im Gasthaus Zur Sonne.

Am nächsten Tag trafen wir uns auf der Idalp (2.300m) und starteten von da aus unseren ersten Skitag.

Die Schneekanonen liefen am Tag und in der Nacht und auch die Pistenraupen waren am Werke, während wir uns abends im Salnerhof am köstlichen Essen labten: Ja, Hans Herzog weiß, wohin er uns führt!

Die demokratische Frage vom Hans „Wo wollen wir Skilaufen?“ Antwort von Hermann Kostgeld: „Da, wo Sonne ist“!

Nach dem Skilaufen ging’s in die Hexenküche oder in den Kuhstall oder ins Trofana zum Après-Ski mit Musik, Tanz, Gaudi und Glühwein. All zulange blieben wir nicht, den um 19.00 Uhr ging’s ins Gourmet Restaurant Salnerhof.

Während dieser wunderbaren Woche mit Abstecher in die zollfreie Schweiz (Samnaun) und in die Schmugglerhütte zur Mittagspause konnten wir am letzten Skitag (Freitag) vom Steinhaus aus zweimal am gegenüberliegenden Hang den Rettungshubschrauber im Einsatz sehen und waren heilfroh, dass wir unverletzt geblieben waren.

Samstagmorgen nach einem reichlichen Frühstück starteten wir um 9.00 Uhr gen Heimat.

Danke, Hans, für deine wunderbare Vorbereitung und sehr gute Betreuung während der Woche.

Renate Märzke

Seitenanfang ▲