skiclub troisdorf-sieglar ev
TrainingSkiTennis
XML/RSS

 

Auf den Spuren von Clemens August von Bayern

Am Sonntag, dem 6. August, machten sich die kunst- und geschichtsinteressierten Mitglieder des Skiclubs auf den Weg nach Brühl.

Zunächst führten die Mitglieder Andreas und Petra Steuer fachkundig durch die weitläufige Parkanlage mit seiner vielfältigen Flora und Fauna. Die barocke Gartenanlage schuf Dominique Girard nach französischem Vorbild und die der Waldbereiche - nach dem Muster eines englischen Landschaftsgartens – schuf Peter Joseph Lenné.

Foto 1

Bei einer 1,5-stündigen Führung durch das Schloss Augustusburg erfuhren die Mitglieder des Clubs mehr über die Geschichte des Schlosses und die Dynastie der Wittelsbacher. Das Schloss Augustusburg, oft einfach Schloss Brühl genannt, zählt als Lieblingsresidenz des Kölner Kurfürsten und Erzbischofs Clemens August I. zu den ersten bedeutenden Schöpfungen des Rokoko in Deutschland.

Foto 2

Namhafte Künstler von europäischem Ruf wirkten hier. Beispielhaft sei Balthasar Neumann genannt, der den Entwurf für das Prunktreppenhaus anfertigte.

Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust gehören zu den bedeutendsten Bauwerken des Barocks und Rokokos in Deutschland. Seit 1984 sind sie – zusammen mir mit dem Schlosspark - UNESCO-Welterbestätten.

Nach so viel Kultur kehrte die Gruppe zum Abschluss im Brühler Wirtshaus am Schloss ein. Ein zu empfehlendes Wirtshaus mit jungem, engagiertem Personal und sehr guter Küche.

Foto 3

Seitenanfang ▲